Selbstschutz und Selbstbehauptung
verantwortlich:

Durch Verbesserung der Selbstorganisation entsteht mehr Klarheit und Durchsetzungsfähigkeit im Auftreten. Das Erlernen einfacher Techniken schafft mehr Sicherheit in kritischen Situationen. Psychische und Physische Grundlagen des Selbstschutzes stehen am Anfang. Deeskalationsstrategien, Körpersprache, Selbstbehauptung und Präsenz im Auftreten bauen darauf auf. Aber auch Abwehrtechniken in Alltagssituationen und Selbstverteidigung mit alltäglichen Gegenständen werden hier geübt. Dabei hilft die konsequente Nutzung biomechanischer Prinzipien bei der Abwehr auch körperlich überlegener Angreifer.

In diesen Kurs werden spezielle Elemente -die der Kampfkunst Aikido entnommen sind- geschult.

Hinweise
Dieser Kurs ist für Männer und Frauen gleichermapßen gegeignet.
Bitte bequeme Kleidung tragen und Wechselschuhe mitbringen.

Am 27. Juni und 4. Juli findet kein Training statt. Als Ausgleich kann zu der Zeit das Fitness-Studio genutzt werden.


L - Kurs:  ca. 20 Termine vom 09.04. bis 23.09.2018, lange Pause vom 09.07. - 12.08.2018

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
30905[01] AnleitungskursMi20:45-21:55Campus TA [09] Kleine Sporthalle im Geb. A11.04.-19.09.Roland Klimpel
10/ 15/ 21 €
10 EUR
für Studierende der koop. Hochschulen, Schüler, Azubis

15 EUR
für Beschäftigte der koop. Hochschulen, HTW-Alumnis

21 EUR
für Externe