Muay Thai/ Thai Boxen
verantwortlich:
Muay Thai, im Westen auch als Thai Boxen bekannt, ist eine Kampfsportart aus Thailand. Es wird mit Schlägen und Tritten gearbeitet. Auf den ersten Blick scheint es dem Kickboxen sehr ähnlich zu sein, unterscheidet sich allerdings deutlich durch den Einsatz der Ellenbogen, Knie, Tritte zum Oberschenkel und durch Clinchsituationen.

Im Kurs wird der Kampfsport mit einem ganzheitlichen Ansatz unterrichtet. Neben den grundlegenden Bewegungen der Tritte und Schläge sind auch Kraft- und Ausdauertraining, Übungen für die Atmung und Entspannungstechniken ein Kernelement des Trainings. Auch Dehnübungen und die Verbesserung von Schnelligkeit, Fokus, Reaktion und Explosivität werden vermittelt. Damit sollen die Teilnehmer auf körperlicher und mentaler Ebene entwickelt und in eine kampfsportorientierte Konstitution gebracht werden.
 
Trainiert wird barfuß auf Matten. Socken sind optional, aber keine Schuhe.

Dieser Kurs richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Jeder ist willkommen.

Bitte beachte
Eigene Boxhandschuhe, Mundschutz, Bandagen sind von Vorteil, trage im Kurs passende Sportkleidung.
Ausreichend zu Trinken und ein Schweiß-Handtuch mitbringen.
Der gültige Studierendenausweis mit aktuellem Datum muss beim ersten Mal vorgelegt werden.

Bitte beachtet die Feiertage und informiert Euch bei den Kursleiter*innen über eventuelle Termine, die nicht stattfinden. Uns bekannte Termine findet Ihr, wenn ihr in der Tabelle auf den Zeitraum klickt.

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
20105[01] AnleitungskursDi15:30-16:55Ballettraum im Gebäude F - Campus Treskowallee23.04.-16.07.Bryan Salzmann
42/ 45/ 53/ 68 €
42 EUR
für Studierende der koop. Hochschulen, Schüler, Azubis

45 EUR
für Studierende anderer Hochschulen

53 EUR
für Beschäftigte, HTW-Alumni

68 EUR
für Externe
gesperrt